Literaturforum
Dresden e. V.

Veranstaltungen

Archiv

Literaturforum

Links

Fördern

Impressum

LITERATURFORUM DRESDEN e. V.
Das Literaturforum Dresden e. V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Zweck, zeitgenössische, qualitätsvolle Literatur zu fördern. Darüber hinaus veranstaltet das Literaturforum literarische Werkstätten und Kolloquien für Mitglieder und Interessierte.
Gegründet wurde das Literaturforum Dresden im Herbst 2008 von Thuon Burtevitz, Dieter Krause, Erich Sobeslavsky, Jörg Scholz-Nollau, Patrick Wilden, Patrick Beck, Ralf Günther und Volker Sielaff.

Kooperationspartner waren oder sind u. a. das Deutsche Hygiene Museum Dresden, die Museen der Stadt Dresden, die Kunstbibliothek der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, das Philosophiefestival Dresden (Denkfiguren), die Sächsische Akademie der Künste, das Staatsschauspiel Dresden, die Volkssternwarte Radebeul, das Tschechische Zentrum Dresden, das Literaturhaus lettrétage Berlin, das Internationale Literaturfestival Berlin, der 33. Deutsche Evangelische Kirchentag, der Literaturklub Köln und die Buchhandlung LeseZeichen.

Das Literaturforum Dresden ist Mitglied des Sächsischen Literaturrates.

 

LITERARISCHE ALPHABETE
„Literarische Alphabete“ ist eine Lesereihe des Literaturforum Dresden e.V. in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hygienemuseum Dresden und den Museen der Stadt Dresden. Der Titel der Reihe ist Programm: es gibt viele Stimmen, viele Alphabete. In moderierten Lesungen mit Gespräch wird das Publikum Gelegenheit haben, einige der eigenwilligsten und qualitätvollsten Autoren der neueren deutschsprachigen und internationalen Literatur zu hören und zu erleben. Die Reihe wird gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, der und der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz.

KONTAKT